SCHADSTOFFE

SCHÄDLICHE ABFÄLLE IM HAUSHALT

Sie haben ein Entsorgungsproblem! Viele der in Haushalten verwendeten Produkte enthalten umwelt- und gesundheitsschädliche Stoffe. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, diese nicht über den Restabfallbehälter, das Waschbecken bzw. die Toilette zu entsorgen. Im Laufe der Zeit hat sich schnell eine Vielzahl an Reinigungsmitteln, Farben oder Medikamenten angesammelt. Damit diese Abfälle keine Gefahr für Sie, Ihre Kinder, die Umwelt und Tiere werden, können diese KOSTENLOS auf dem Recyclinghof oder ein Mal im Monat am Umweltbrummi entsorgt werden. Sollten Sie Fragen zu den zu entsorgenden Abfällen haben, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter unter der Telefonnummer 02305 - 9686 543 gern weiter.

WAS SIND SCHADSTOFFE?

Schadstoffe sind Problemabfälle, die durch ihre chemische oder physikalische Wirkung Menschen und Umwelt schädigen können. Durch unsachgemäßen Umgang mit Schadstoffen können diese über die Luft, den Boden oder das Wasser in die Nahrungskette und somit in den menschlichen Körper gelangen. Diese Abfälle müssen getrennt erfasst und umweltgerecht entsorgt werden. Sie erkennen die Produkte mit schädlichen Inhaltsstoffen an folgenden Symbolen auf den Produktverpackungen.

Zu den möglichen Schadstoffen gehören beispielsweise

AUS DEM HAUSHALT (z.B. Reinigunsmittel, Bad, Garten & Auto)

  • Akkus & Batterien
  • Energiesparlampen
  • Entkalker
  • Färbe- und Entfärbemittel
  • Leuchtstoffröhren
  • Mottenschutz
  • Pflegemittel für Schuhe & Möbel
  • Schimmelentferner
  • Thermometer, Barometer (mit Quecksilber)
  • Medikamente
  • Haarfärbemittel
  • Haarspraydosen
  • Nagellack & Entferner
  • Abflussfrei
  • Allzweckreiniger
  • Fensterreiniger
  • Fleckentferner  
  • Fußbodenreiniger
  • Backofen- / Grillreiniger
  • Desinfektionsmittel
  • Imprägniermittel
  • Metallputzmittel
  • Grillanzünder
  • Düngemittel
  • Pflanzenschutzmittel
  • Rattengift
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Unkrautvernichter
  • Altöl, Autobatterien
  • Frostenteiser, Frostschutzmittel
  • Brems- & Kühlflüssigkeit
  • Lack, Grundierer, Wachs, Politur
  • Lack- & Motorreiniger
  • Rostschutzmittel
  • Ölfilter
  • Abbeiz- und Ablaugmittel
  • Chemikalien jeder Art
  • Dichtungsmasse
  • Farben, lösungsmittelhaltige
  • Fotochemikalien
  • Holzschutzmittel
  • Klebstoffe, Kunstharz und Härter
  • Farben & Lacke, Toner
  • Lackreiniger, Spiritus, Terpentin
  • Spachtelmasse
  • Spraydosen mit Treibgas
  • Streusalz
  • Wand-, Fassaden-, Abtönfarben

GEFAHRSTOFFSYMBOLE

Verpackungen mit diesen Symbolen bringen ein Gefährdungspotential mit
sich und verlangen einen besonders sorgsamen Umgang.