„Wetterextreme! Wie schütze ich mein Eigentum?“

BERATUNGSNACHMITTAG ZU KLIMAANPASSUNG UND VERSICHERUNGSSCHUTZ!

Gut besucht war der Beratungsnachmittag zum Thema Wetterextreme. EUV Stadtbetrieb und die Verbraucherzentrale NRW e.V. hatten am 8. Juni gemeinsam dazu eingeladen, um darüber aufzuklären, wie man sein Eigentum vor den mitunter verheerenden Auswirkungen von Unwettern schützen kann. Rund 30 Bürgerinnen und Bürger folgten interessiert den Vorträgen und informierten sich über Präventivmaßnahmen für die Folgen von Wetterextremen.

Zunächst widmeten sich die Referenten den unterschiedlichen Themen wie Entsiegelung von Flächen, Schutz vor Sturmschäden oder Haus- und Grundstücksentwässerung. In einer anschließenden Beratungsrunde bestand dann die Möglichkeit, Fragen direkt an die Experten zu richten und weitere Informationen zu erhalten. So hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, unkompliziert Wissenswertes über den Umgang mit Wetterextremen zu erfahren. Zugleich erhielten sie wertvolle Tipps für den Schutz des Eigentums.