EUV nimmt Ausbesserungsarbeiten an der Erin-Brücke vor

Der EUV Stadtbetrieb nimmt Ausbesserungs- und Sanierungsarbeiten an der Erin-Brücke (Kricke-Steg) vor. Die Maßnahme beginnt am kommenden Montag, 13. Juli 2020, mit der Baustelleneinrichtung. Für die Dauer der Sanierung muss die Brücke komplett für Passanten gesperrt werden. Da der Fortschritt der Arbeiten stark wetterabhängig ist, werden die Ausbesserungen voraussichtlich im Oktober abgeschlossen sein.

Im Zuge der Maßnahme wird der Bodenbelag der Brücke erneuert. Zudem werden Korrosionsschäden behoben. In Teilbereichen wird auch der Anstrich der Brücke erneuert. Die Kosten für die Sanierungsmaßnahme belaufen sich insgesamt auf circa 200.000 Euro.