Nach Gewährleistungsschaden am Marktplatz, Fahrbahn wird im Reihen-Diagonal-Verband neu gepflastert

Nach den anhaltenden Regenfällen in den vergangenen Wochen hatten sich auf der Fahrbahn am Marktplatz erneut Pflastersteine gelockert. Gemeinsam mit den bauausführenden Firmen hat der EUV Stadtbetrieb daraufhin nachhaltige Lösungen geprüft, um den Mangel dauerhaft zu beheben und die Barrierefreiheit dauerhaft sicher zu stellen. Im Ergebnis soll die Fläche im Reihen-Diagonal-Verband neu gepflastert werden, ursprünglich wurde der sogenannte Ellenbogenverband gewählt. Zudem soll das bemängelte Bettungs- und Fugenmaterial ausgetauscht werden. Die beiden Maßnahmen – Wechsel des Verbandes und Austausch des Bettungs- und Fugenmaterial – sollen dauerhaft für Stabilität sorgen und den Mangel der sich lockernden Steine beheben.

Unmittelbar nach dem Frühlingsmarkt mit Beginn der 14. Kalenderwoche werden die Arbeiten starten. Die Maßnahme wird insgesamt voraussichtlich vier Wochen dauern. Für die Dauer der Arbeiten muss die Zufahrt zum Marktplatz am Biesenkamp komplett gesperrt werden.

Über den Sachverhalt wurde in der letzten Sitzung des EUV-Verwaltungsrates am 20. März 2019 berichtet. Im Sommer vergangenen Jahres wurde das Pflaster bereits auf einer Teilfläche der Fahrbahn saniert, da sich Steine aufgrund festgestellter Mängel des Fugen- und Bettungsmaterials gelockert hatten. Es handelt sich um einen Gewährleistungsmang