EUV Stadtbetrieb saniert Kanäle in vielen Straßen im Stadtgebiet – Gesamtmaßnahme dauert voraussichtlich bis Anfang Mai

Der EUV Stadtbetrieb saniert in den kommenden Wochen in mehreren Straßen die Kanäle im Inliner-Verfahren. Dabei wird nicht aufgegraben, sondern lediglich an einzelnen Schächten gearbeitet. Dennoch kann es im Zuge der Arbeiten aufgrund von Sperrungen zu Einschränkungen des Verkehrs kommen. Umleitungen werden dann ausgeschildert.

Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am Montag, 23. Januar 2023. Im Anschluss daran werden dann Kanalhaltungen und Schächte saniert, danach die ersten Schlauchliner in die Kanäle eingebaut. Die Arbeiten finden in den folgenden Straßen statt:

  • Tiergartenstraße
  • Recklinghauser Straße (Einmündung Damaschkestraße)
  • Dickebank
  • In der Wanne (zwischen Borghagener Straße und Dickebank)
  • Fuchsweg (zum Abschluss der vorangegangenen Baumaßnahmen)
  • Vinckestraße (Bereich gegenüber Einmündung Heinestraße)
  • Buschweg
  • Mühlenkamp/Zulauf Mühlenteich

Die Arbeiten erfolgen allerdings nicht gleichzeitig, sondern nacheinander und mitunter lediglich tagesweise und nicht zusammenhängend. Die Gesamtmaßnahme, also sämtliche Arbeiten in allen Straßen, wird voraussichtlich Anfang Mai abgeschlossen sein. Die Kosten dieses Sanierungspakets belaufen sich auf 391.000 Euro.