Wegen Corona-Pandemie wird die Henrichenburger Kirmes 2021 abgesagt

Die Henrichenburger Kirmes sollte in diesem Jahr vom 29. bis 31.Mai 2021 stattfinden. Der EUV Stadtbetrieb muss nun allerdings auch diese Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie und der geltenden Schutzmaßnahmen absagen. Die Corona-Schutzverordnung in der ab dem 19. April 2021 gültigen Fassung untersagt Festveranstaltungen mindestens bis zum 31.Mai 2021.

Der EUV Stadtbetrieb bittet um Verständnis, dass nach den Kirmesveranstaltungen im vergangenen Jahr sowie der Castroper Frühjahrskirmes 2021 nun auch die Henrichenburger Kirmes ausfallen muss. „Auch diese Absage dient dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger und dem Schutz der Schaustellerinnen und Schausteller“, betont EUV-Vorstand Michael Werner. Jedes Infektionsrisiko muss vermieden werden.