Arbeiten starten: EUV Stadtbetrieb saniert Abschnitt des Westrings

Der EUV Stadtbetrieb saniert die Fahrbahn des Westrings im Bereich zwischen der Holthauser Straße und dem Wanderparkplatz in der Nähe Anschlussstelle der A 42. Die Arbeiten beginnen am Montag, 12. April 2021, und werden je nach Witterung voraussichtlich nach sechs Wochen abgeschlossen sein. Für die Dauer der Arbeiten muss der Abschnitt des Westrings komplett für den Verkehr gesperrt werden. Großräumige Umleitungen werden ausgeschildert. Um während der Sanierungsmaßnahme und aufgrund der Umleitungen einen erhöhten Lkw-Verkehr auf der Kanalbrücke am Westring zu vermeiden, wird dort zudem eine Ampel aufgestellt. Der Verkehr kann dann immer nur in eine Richtung fließen, sodass Lkw-Begegnungen auf der Brücke verhindert werden.

Im Zuge der Sanierungsmaßnahme am Westring wird die vorhandene, schadhafte Asphaltfahrbahn zunächst ausgefräst. Anschließend wird die Fahrbahn mehrlagig neu eingebaut. Danach erfolgt das Aufbringen der neuen Fahrbahnmarkierung. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf 355.000 Euro.